Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands Konto Warenkorb (0)
Trockene, gerötete, unreine, schuppige und fettige Haut oder auch alles gleichzeitig? Deine Haut quält sich durch den Winter. Aber es gibt Hilfe

Drei Tipps, wie Du Deine gereizte Haut gut geschützt durch den Winter bringst

Menschen mit Rosazea, Neurodermitis, trockener und/ oder unreiner Haut haben in den Wintermonaten verstärkt mit Hautproblemen zu kämpfen.

Alle diese Hautprobleme haben eines gemeinsam: Die Hautbarriere ist geschädigt. Anzeichen dafür sind anhaltende Rötungen, verstopfte Poren und Pusteln, sichtbare Äderchen und/oder Schwellungen im Gesicht. Häufig wird die eigene Haut falsch eingeschätzt und daher auch falsch behandelt. Doch Du kannst selbst eine ganze Menge tun, um diese Symptome zu mildern.

Mit dem 3-Punkte-Programm wirst Du Dich im Winter wohl und gesund fühlen

• Die schonende Reinigung ohne Wasser ist entscheidend bei gereizter Winterhaut

Ja, Du hast richtig gelesen: ohne Wasser. Denn das oberstes Ziel lautet: Deine Hautbarriere muss sich wieder aufbauen. Das erreichst Du nur durch eine Reinigung mit der LOPOS Reinigungs- und Pflegemilch ohne den Einsatz von Wasser. Es ist ungewöhnlich, die Gesichtshaut nicht mit Wasser zu reinigen – aber es lohnt sich!

• Die LOPOS Pflegecreme und das Serum, in denen die höchste Konzentration an wertvollen Omega-6-Fettsäuren stecken, bilden vor allem im Winter eine unverzichtbare Kombination

Bei einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, einem Spaziergang im Schnee oder beim Skifahren erhält die Haut mit dem Serum den nötigen Schutz, den sie bei eisigen Temperaturen dringend benötigt. Auch beim Sport, Schwimmen oder beim Schwitzen in der Sauna sollten Sie das schützende Serum nie vergessen.

• Sinkende Temperaturen lassen die Haut ihre Feuchtigkeit verlieren

Die Lösung liegt in der Ernährung und den natürlichen Ballaststoffen: 600 Gramm Gemüse und 3 Liter Wasser pro Tag gleichen diesen Verlust wieder aus. Achte zusätzlich auf eine ausreichende Zufuhr von Zinkorotat.
Um die Symptome der Winterhaut nachhaltig zu mildern, muss die Hautbarriere mit dem in LOPOS-Kosmetik enthaltenen Nachtkerzenöl aufgebaut werden. Nachtkerzenöl wirkt heilungsfördernd und ist sehr reich an Omega-6-Fettsäuren. Diese bauen die schützende Hautbarriere wieder auf, beruhigen die Talgdrüsen der reiz- und kälteempfindlichen Haut und die Entzündungen gehen zurück. Deine Haut wird glatter und Dein Hautgefühl verbessert sich.

Bestimme jetzt was Deiner Haut hilft >

 


Lerne LOPOS kennen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen