• Hautprobleme natürlich lösen
  • natürlich, sanft und verträglich
  • schöne, reine Haut

Hauthilfe

Die richtige Ernährung bei Hautproblemen

Essen Sie sich und Ihre Haut gesund!

Die richtige Ernährung spielt bei Hautproblemen eine wahnsinnig wichtige Rolle, denn Nährstoffe gelangen über die Verdauung in unser Blut und somit zu unserer Haut. Ernähren wir uns richtig, hat das eine positive Auswirkung auf unsere Haut. Ernähren wir uns falsch, können die Hautprobleme zunehmen. Und wer sich richtig ernährt, tut nicht nur etwas für seine Haut, sondern für seinen ganzen Körper. Beachten Sie folgende drei Tipps für eine gesunde, reine Haut:

Verzichten Sie drei Tage in der Woche auf Getreidekohlenhydrate

Der Grund: Wir Menschen bauen erst seit 30.000 Jahren Getreide an. Die Evolution benötigt aber Millionen Jahre, um die Anzahl der Enzyme in unserem Körper anzupassen, die für die Verdauung der Getreidekohlenhydrate benötigt werden. Das heißt, dass unsere Enzyme und somit unsere Leber ständig überlastet sind, weil wir zu viele Getreidekohlenhydrate in Form von Brot, Nudeln, Reis und Kuchen essen, aber nicht genügend Enzyme dafür haben. Die Leber ist also im Dauerstress, was negative Auswirkungen auf die Gesundheit unserer Haut hat. Unser Gedankenangebot an Sie: Wie wäre es, wenn Sie Montags, Dienstags und Mittwochs auf Getreidekohlenhydrate verzichten? Probieren Sie es aus! Wichtig: Kohlenhydrate sind nicht gleich Kohlenhydrate. Kohlenhydrate, die in Kartoffeln, Obst und Gemüse enthalten sind, dürfen und sollen Sie ohne Bedenken jeden Tag essen.

Essen Sie täglich mindestens 600 Gramm Gemüse

Das ist gar nicht so viel, wie es sich anhört. 600 Gramm Gemüse entsprechen etwa drei Paprika oder einer Zucchini und vier Karotten. Warum gerade 600 Gramm? Gemüse enthält viele Faserstoffe, die in unserem Darm Giftstoffe wie ein Schwamm aufsaugen. Wer täglich mindestens 600 Gramm Gemüse ist, reinigt durch den Faserschwamm im Darm sein Blut und verhindert, dass giftige Stoffe über unser Blut in die Haut gelangen. Faserstoffe haben außerdem einen höheren Sättigungswert bei sehr wenigen Kalorien und verringern so Heißhungeranfälle. 1 Kilogramm Gemüse enthält im Durchschnitt gerade einmal 300 Kilokalorien! Faserstoffe binden Gallensäure, Fette, Cholesterin und sie erhöhen die Mineralstoffzufuhr. Enthält das Essen ausreichend Faserstoffe, wird der Darm schneller entleert und vorhandene Toxine (Giftstoffe) auch schneller aus dem Körper entfernt. Faserstoffe helfen, das Immunsystem zu stärken und zu schützen und somit unsere Haut rein und gesund zu halten. Täglich 600 Gramm Gemüse helfen Reizungen, Rötungen, Schuppungen und Unreinheiten der Haut zu verringern. Bei dieser Menge ist es völlig egal, ob Sie das Gemüse roh, gekocht oder gedünstet essen. Besonders wichtig sind mindestens 600 Gramm Gemüse täglich für Menschen mit Rosazea, Schuppenflechte und Allergien. Also los: 600 Gramm Gemüse jeden Tag! Schaffen Sie das? Probieren Sie es aus!

Trinken, trinken, trinken!

Trinken Sie mindestens 2 bis 3 Liter Wasser oder ungesüßten Tee am Tag. Klar, das ist nichts Neues, das wissen wir längst. Aber tun wir das auch? Viele antworten auf die Frage, wie viele Flaschen Wasser sie pro Tag trinken, mit 2 oder 3. Die meisten Wasserflaschen enthalten aber nur 0,75 Liter. 2 bis 3 Flaschen Wasser entsprechen also in der Regel nicht gleich 2 bis 3 Liter Wasser. Unser Tipp: Schreiben Sie auf, wieviel Sie trinken. So können Sie besser kontrollieren, ob Sie auf die erforderliche Menge von 2 bis 3 Liter täglich kommen.

Wie schnell sehe ich Ergebnisse?

Natürlich geht das leider nicht von heute auf Morgen. Halten Sie mindestens vier Monate lang durch und freuen Sie sich auf das Ergebnis. Geben Sie sich und Ihrer Haut die Zeit, die Sie braucht, um wieder gesund, rein und schön zu sein.

 

Artikel teilen
  • #LOPOS
    auf Instagram

    So schöne Bilder teilen unsere Kundinnen und Kunden von LOPOS auf Instagram

    weitere Informationen …
  • Was macht
    LOPOS besonders

    LOPOS hat eine außergewöhnliche Verträglichkeit, da es hautidentische Wirkstoffe enthält.

    weitere Informationen …
  • Was mache ich bei Hautproblemen?

    Verzweifeln Sie nicht bei Rötungen und Reizungen auf der Haut. Wir helfen Ihnen gerne!

    weitere Informationen …