Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands Konto Warenkorb (0)
Weil ich auch anderen Betroffenen weiterhelfen möchte! Ria Fitz

Wie ich meine Neurodermitis endlich in den Griff bekam

Wie ich meine Neurodermitis endlich in den Griff bekam

Ihr Lieben, ich will euch meine Hautgeschichte erzählen. Dies ist kein bezahlter Werbetext, sondern meine eigene, persönliche Geschichte. Und weil ich auch anderen Betroffenen weiterhelfen möchte, schreibe ich darüber: Ich heiße Ria, bin Anfang 50 und leide unter Neurodermitis im ganzen Gesicht. Wenn ich einen Schub habe, sind meine Augenlider oft entzündet und die Haut ist sehr trocken und schuppig.

Vor ca. drei Jahren dann hatte ich eine Begegnung, die mein Leben sehr angenehm veränderte: Ich betrat durch Zufall die Stifts-Apotheke von Christian Wolff in Weinstadt-Beutelsbach bei Stuttgart. Da fand gerade eine Aktion statt, bei der ich kostenlos eine Hautanalyse machen konnte. Ich hatte Glück und traf auf Herrn Wolff, Apotheker und Hersteller der wundervollen „LOPOS“ – Produkte. Er machte bei mir eine Hautanalyse, die sehr schlecht ausfiel. Meine Haut war viel zu trocken. Ich dachte „ja klar, er will mir nur seine Kosmetik verkaufen“. Aber Herr Wolff konnte mir so super und mit so viel Wissen erklären, warum meine Haut so trocken ist. Ich habe gespürt, dass er weiß, was er tut und sagt. Ich konnte es mir am Anfang auch nicht vorstellen, dass ich mein Gesicht nicht mehr mit Wasser waschen sollte. Aber wie gesagt, er hat mich überzeugt.

Schon als ich noch in der Apotheke die Reinigungsmilch aufgetragen habe, spürte ich ein angenehmes entspannendes Gefühl in meinem Gesicht. Die Reinigungsmilch sollte ich vier Minuten einwirken lassen und dann nochmals auftragen und dann mit einem trockenen Kosmetiktuch sanft abwischen. Danach folgen dann morgens die Pflegecreme und abends das Serum.

Herr Wolff meinte es kann bis zu sieben Monate dauern, bis es meiner Haut besser geht. Ich war fest entschlossen, diese Zeit durchzustehen und geduldig zu sein. Ich habe es durchgezogen und bin LOPOS bis heute treu geblieben. Mir geht es seit einiger Zeit viel viel besser. Ich habe zwar ab und zu mal einen Schub, der aber lange nicht so schlimm ausfällt und meine Haut erholt sich einfach viel besser durch die Pflege.

Ria Fitz

Es ist immer eine Freude für mich in die Stifts-Apotheke zu fahren, um mir meine LOPOS-Produkte zu kaufen und noch ein bisschen mit Herrn Wolff zu plaudern. Oder mich von den netten Mitarbeiterinnen bedienen zu lassen. Ich möchte kein anderes Pflegeprodukt mehr kaufen.

Ich habe vorher so viel ausprobiert und vom Hautarzt bekommt man meist Kortison, dass ja vielleicht auch kurz hilft aber keine dauerhafte Lösung ist.

LOPOS enthält keine Chemie und dass merkt man einfach. Dafür Stoffe, die in der Haut sowieso enthalten sind.

Mir und meiner Haut geht es sehr gut und ich kann LOPOS und die sehr gute Beratung von Herrn Wolff nur empfehlen. Danke fürs Lesen! Alles Gute, Ria.


Lerne LOPOS kennen